Mastering für The Liquid Service

Heute steht das wunderbare Album „Rearrange The Sky“ in den Regalen. Schon im letzten Jahr habe ich für die Band „The Liquid Service“ das Mastering ihres Albums übernommen. Im Laufe der Arbeit an dem Album habe ich einen sehr netten Haufen Musiker kennengelernt. Da die Band aus der Umgebung ist, hat sich mehrfach die Gelegenheit zum persönlichen Austausch ergeben.

Dieses wunderbare Cover sollte schon Lust auf mehr machen!
Das Album bei Spotify: https://open.spotify.com/album/5ISvqLlf7k4Q6pl0MRfh9X?si=B5TRcLX1QKKv7rT0ood9bA

The Liquid Service
Mastering für The Liquid Service – Rearrange The Sky

Weitere Infos zur Band findet ihr hier:
https://www.facebook.com/theliquidservice/

Weitere Infos zu meinen Services Mixing & Mastering .

Schöne Feiertage!

Ich verabschiede mich in die Weihnachtsferien und wünsche allen schöne Feiertage!
Zu diesem Anlass habe ich wieder einen Link zum Animationsfilm „Jam Session“ meines Freundes Henning Lederer angefügt. Wie auch in den letzten Jahren habe ich wieder die Filmmusik zu seinem visuellen Weihnachtsgruß gemacht. Viel Spaß!

Jam Session

Animation: Henning M. Lederer /// http://www.led-r-r.net

WDR 2 – Beste Band im Westen

Morgen Abend gibt sich der Michael Kirsche mit seinem tollen Song „Alles bewegt sich“ bei WDR 2 die Ehre. Im Radio gespielt zu werden ist mit Sicherheit nicht mehr das ganz große Ding, seit alle Songs immer und überall im Streaming zu haben sind. Aber WDR 2 ist eine der größten Sender Deutschlands und das ist natürlich eine tolle Gelegenheit sein Publikum zu erweitern. Nebenbei kann man noch über die beste Band aus dem Westen abstimmen.
https://www1.wdr.de/radio/wdr2/musik/szene-im-westen/index.html

Dem Michael könnt ihr warme Worte bei Facebook dalassen:
https://www.facebook.com/michael.kirsche.77

Stereoblock Mixing & Mastering

MYK – Nate Diaz | HipHop Vocal-Mix

Es gibt Neues aus der HipHop-Ecke. Ganz frisch online ist der aktuelle Track „Nate Diaz“ von MYK, dem ich einen Vocal-Mix verpasst habe. Hier gibt es das Video dazu und bei den üblichen Streamingdiensten ist der Song natürlich auch zu finden.

MYK – Nate Diaz

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich für MYK seine Track „Hustle Hard“ gemixt habe, der ein cooles K-Prez (USA) Feature hat.

MYK – Hustle Hard

Schaut mal bei MYK vorbei: https://www.instagram.com/myk17166/

Mehr Infos zu Stereoblock Mixing HIER.

Neues Video: Frucht deines Geistes

Bruder Joels´Song „Frucht deines Geistes“ ist online, an dem ich mischend mitgewirkt habe. Bruder Joel sitzt mit seinen Leuten in Frankfurt und hat sich der christlichen Musik verschrieben. Christliche Musik ist gerade in den USA ein riesen Markt, läuft bei uns aber etwas unter dem Radar.

Hört mal rein und wenn euch der Song gefällt, dann findet ihr bei Facebook weitere Infos: https://www.facebook.com/ichkannsehen/

Bruder Joel – Frucht deines Geistes

Mehr Infos zu meinen Services Mixing & Mastering.

Gegenlicht ist veröffentlicht

Der Song „Gegenlicht“ von Lennie Wolf ist veröffentlicht!

Das war mal wieder so ein Song wo alles gepasst hat. Ich mache eigentlich immer alles passend, aber es gibt eben so glückliche Momente, wo alles fast von alleine flutscht. Den Song mochte ich schon beim ersten Hören und hatte sofort ne klare Idee, wo der Mix hingehen soll. Und dann war eben das Glück, dass Lennie Wolf und ich uns da völlig einig waren und er Mix mit minimalsten Korrekturen ganz fix eingetütet war.

Den Song könnt ihr euch bei Spotify anhören: https://open.spotify.com/track/6g2Fq7Nzw67AsUFlKoePyj?si=zbSAOTxGQYurDgWQuTJFog

Den Lennie trefft ihr online hier https://www.lenniewolf.de/ oder bei Facebook: https://www.facebook.com/WolfLennie/

Junge

Es gibt ein frisches Video von Michael Kirsche!

Michael Kirsche – Junge

Erst Mitte der Woche waren wir im schönen Gelsenkirchen um beim guten Guido sein Fahrgastschiff Pirat zu besteigen und dieses hübsche Video zu drehen. Ein super Tag und offensichtlich ein entschlossenes Team, die einen fixen Job gemacht haben. Mit Michael, Alex und Philipp zu arbeiten ist immer ein großer Spaß! Ich beackere hier übrigens den Bass, den für die Aufnahme der Alex gespielt hat.